Kinder- und 
Jugendparlament Nauheim (KiJuPa)

Hallo, wir sind das 12. Kinder- und Jugendparlament Nauheim.  
Wir sind unabhängig und unparteiisch und setzen uns für die Interessen der Nauheimer Kinder und Jugendlichen ein. 

(Bildquelle: R. Beutel, Nauheim Online)

NEWS  

Letzte öffentliche Sitzung des 12. KiJuPa

(Meldung vom 05.12.2024)

 

Die Amtsperiode des 12. Kinder- und Jugendparlaments Nauheim neigt sich dem Ende zu.

Am Mittwoch, dem 12. Juni 2024, findet die letzte öffentliche Sitzung des 12. KiJuPa statt. 

Beginn ist um 17:00 Uhr, das Gremium tagt im Bürgersaal.

Die Bekanntmachung mit den Tagesordnungspunkten ist online im Rats- und Bürgerinformationssystem abrufbar.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das Kinder- und Jugendparlament und die Kinder- und Jugendförderung freuen sich auf viele interessierte Besucher! 

Die Kandidaten und Kandidatinnen lernen sich kennen

(Meldung vom 15.05.2024)

Im Sitzungssaal unserer Gemeinde war gestern Nachmittag viel los: Die Kandidaten und Kandidatinnen für das 13. KiJuPa (19 insgesamt) haben sich gestern getroffen, sich näher kennengelernt und über den Ablauf der anstehenden Wahlen informiert.

Begrüßt wurden die eingehenden Parlamentarier durch den Bürgermeister Kappes.

Es wurde viel erzählt und gespielt, zahlreiche Fragen wurden gestellt, alles in einer lockeren Atmosphäre - wer sagt das die Politik nicht auch Spaß machen kann ❓

Der Countdown zur KiJuPa-Wahl hat begonnen! ⏳ 

Politischer Austausch auf Augenhöhe

(Meldung vom 22.04.2024)

Der Start ins Wochenende gestaltete sich für sechs Kommunalpolitiker*innen und acht junge Mitglieder des 12. Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) äußerst spannend.

Am vergangenen Freitag lud das KiJuPa zu einem Treffen im X-Presso ein, um die Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Kultur, Sport und Integration (SKSI) näher kennenzulernen und Ideen auszutauschen.

Von Beginn an fanden die Gespräche in einer lockeren Atmosphäre und auf Augenhöhe statt. Nach der Vorstellungsrunde wurde deutlich, dass die Vertreter*innen beider Gremien viele Gemeinsamkeiten haben.

Die Schwerpunkte, die jede*r Einzelne in der Arbeit in den Nauheimer Gremien setzt, zeigten eine große Vielfalt. Dazu zählten: "Ehrenamt", "Spielplätze", "Kindergartenplätze", "Sportangebote", "Jugendzentrum" und generell "Nauheim attraktiver zu machen". Gefragt nach den Highlights der bisherigen Arbeit nannten die KiJuPa-Mitglieder fast einstimmig die Ausflüge und Workshops, während die SKSI-Mitglieder den breiten Konsens und den gegenseitigen Respekt im Ausschuss lobten.

Als zweiter Programmpunkt erfolgte in Kleingruppen die Auswertung der Einsendungen, die das KiJuPa im Rahmen der Postkartenaktion des vergangenen Jahres erhalten hatte. Die fast 100 Postkarten wurden gesichtet und die Wünsche der Kinder in mehrere Themenbereiche eingeteilt: "Spielplätze", "Spielgeräte", "Umwelt", "Verkehrssicherheit" und "Freizeitangebote". Weitere Gespräche und Beratungen innerhalb des KiJuPas, aber auch mit den SKSI-Mitgliedern werden folgen, um genau zu prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, die eingesendeten Vorschläge umzusetzen.

Nach fast zwei Stunden Arbeit nahmen alle Anwesenden eine Stärkung in Form von Pizza-Raclette zu sich und beschlossen so den bunten und interessanten Austausch. Es wurde viel gelacht, erzählt und geplant, unterm Strich war es also ein sehr gelungener Abend!

KiJuPa besucht das Medienzentrum Groß-Gerau

 (Meldung vom 12.04.2024)


in den Ferien haben einige von uns das Medienzentrum Groß-Gerau besucht, um eine Einführung in die 3D-Drucktechnik zu bekommen.

Wir durften eigene Modelle entwerfen, darunter einen KiJuPa-Stiftehalter und weitere Werbeartikel. Nicht alles konnte gleich auch gedruckt werden - es war dennoch ein kurzweiliger und interessanter Nachmittag und wir freuen uns auf weitere Projekte mit der Unterstützung des Medienzentrums.

Lieben Dank für die schöne Zeit und für die tolle Anleitung! 

KiJuPa besucht Sender der FFH Mediengruppe

(Meldung vom 28.03.2024)


Am 27. März haben wir einen Ausflug nach Bad Vilbel gemacht. Mit dabei waren auch weitere Nauheimer Kinder und Jugendliche, die mit uns neugierig waren, näher die Sender der FFH Mediengruppe kennenzulernen.

Wir haben eine tolle Führung bekommen und unter anderem erfahren, dass:
- 3 Mio. Personen täglich die Programme der FFH Mediengruppe hören 👍
- ca. 700 km Kabel unter dem Funkhaus in Bad Vilbel verlegt worden sind
- wie eine grüne Quietsche-Ente 🦆 bei den verlegten Kabeln vergessen wurde
- wie wir zukünftig unsere eigene Playliste mit Radio Creator erstellen, unsere Musikauswahl selbst bestimmen und dabei unser Lieblingsprogramm genießen können - coole Sache!😉

Danke für die Gastfreundschaft und die schönen Momente!

KiJuPa öffentliche Sitzung

(Meldung vom 21.03.2024)


Gestern fand unsere erste öffentliche Sitzung in diesem Jahr statt. Unserer Einladung sind viele Kommunalpolitiker und weiteren Gäste gefolgt - das hat uns sehr gefreut!

Vielen Dank an Alexander Ruhland, Wahlleiter der Gemeinde Nauheim für die Informationen zur Europawahl 2024!

Wir haben über unsere Aktionen seit Oktober 2023 berichtet und zu unserem gemeinsamen Workshop mit der Jugendfeuerwehr Nauheim einen Film angeschaut.

Auch der neue Kinder- und Jugendbeauftragte der Gemeinde Nauheim hat sich in der gestrigen Sitzung vorgestellt - auf eine gute Zusammenarbeit!

Ein Themenpunkt gestern waren die anstehenden Neuwahlen - diese werden mit Unterstützung mehrerer weiterführenden Schulen im Kreis Groß-Gerau und Rüsselsheim geplant und durchgeführt 
Aber zuerst freuen wir auf viele Kandidat*innen - noch bis zum 21. April 2024 ist eine Bewerbung möglich!


Kandidat*innen für das 
13. KiJuPa werden ab sofort gesucht

(Meldung vom 04.03.2024)


Die Wahlen finden von Montag, 17. Juni 2024 bis Montag, 24. Juni 2024, statt. Zur Wahl berechtigt sind, laut KiJuPa-Satzung, alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren, die in Nauheim ihren Wohnsitz haben. 


In diesem Sommer haben rund 1000 junge Nauheimer*innen die Möglichkeit, ihre Interessen in der Kommunalpolitik wahrzunehmen und an den Wahlen des Kinder- und Jugendparlaments, passiv und/oder aktiv, teilzunehmen.

Bis zum 21. April besteht die Möglichkeit, sich als Kandidat*in aufstellen zu lassen. 

Bei Fragen: Brindusa Salzgeber (06152-639 240) oder E-Mail [email protected].


Senderführung der FFH Mediengruppe im Funkhaus Bad Vilbel

(Meldung vom 15.02.2024)

Die Kinder- und Jugendförderung und das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) laden in den Osterferien nach Bad Vilbel ein, zum Besuch bei der FFH-Mediengruppe.


Die Aktion findet am 27. März ab ca. 12:30 Uhr unter dem Motto „News4Youth“ statt.

Wir werfen gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen des Radios und der Redaktion und erleben hautnah, wie die Social-Media-Postings entstehen und wo und wie die Programme von HIT RADIO FFH, planet radio und dem 80er-Radio harmony erstellt werden. 


Für die Reise nach Bad Vilbel müssen Verpflegung und Getränke selbst mitgebracht werden.

Im Anschluss, als zweiter Programmpunkt, können sich (optional) die Teilnehmenden im Kinder- und Jugendkulturbahnhof (X-Presso) weiter austauschen, eine Kleinigkeit zu fairen Preisen zu sich nehmen, Musik hören und den Tag entspannt beenden.  

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren.

Die Plätze sind begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über Email ([email protected]) oder per Posteinwurf (Kinder- und Jugendförderung, Weingartenstraße 51). Es zählt der Zeitpunkt der Anmeldung. Anmeldeschluss ist am 04.03.2024.

Die Führung in Bad Vilbel ist kostenlos. Kosten für die Bahnfahrt: 5,-€/Person (Gruppentageskarte), wenn kein Hessenticket vorhanden ist. 

Bei Fragen: Brindusa Salzgeber (06152-639 240) oder Gudrun Sattler (01652-639 238) oder E-Mail [email protected]


Gemeinsam stark

(Meldung vom 25.01.2024)

Wir waren "gemeinsam stark"!

Zusammen haben wir 1.5 Tage im Feuerwehrhaus 🙏 verbracht und uns mit Themen wie "Werte", aber auch "Vielfalt", "Diskriminierung", oder "Gemeinschaft" auseinandergesetzt.

Die inhaltliche Gestaltung der Veranstaltung hat das Jugendbildungswerk des Kreises Groß-Gerau übernommen 💪.

Wir kannten uns ein bisschen untereinander (aktive Mitglieder der Jugendfeuerwehr und des KiJuPa) durch ein früheres Beteiligungsprojekt - die Gestaltung des Spielplatzes Im Rod in Nauheim. Durch den Workshop kennen wir uns jetzt besser - das Miteinander war geprägt von Fairness, Teamgeist, Respekt und Offenheit!

Wir haben zusammen (Teilnehmende, Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen) einen lebendigen und ideenreichen Workshop gestaltet - vielen Dank!

Für das leckere Buffet und das vorzügliche Pasta-Mittagessen danken wir dem erfahrenen Küchenteam der Freiwilligen Feuerwehr. 🍝 😋

Gerne wieder! 

KiJuPa setzt ein Zeich(n)en

(Meldung vom 25.01.2024)

 
In einem Arbeitstreffen diese Woche haben wir auch ein Zeichen für die Demokratie und gegen Rechts gesetzt.

Es gab auch andere Themen auf der Tagesordnung, darunter die Vorbereitungen für die kommenden KiJuPa-Wahlen und die Bildung von AGs für unsere Projekte.
(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim)
 

KiJuPa beim Neujahrsempfang 2024

(Meldung vom 23.01.2024)

 
Neujahrsempfang Nauheim 2024: Menschen, Musik, Eindrücke!
Am vergangenen Sonntag sind wir mit 2 Vorstandsmitgliedern beim Neujahrsempfang des Gewerbevereins und der Gemeine Nauheim dabei gewesen.

Sehr interessant fanden wir die Podiumsdiskussion zum Thema „112 – Helfende Hände Nauheims“ - diese sind @fwnauheim, @dlrgjugendnauheimtrebur und @drk_nauheim.
Auch wir danken für euren Einsatz, euer Herzblut und Engagement! 👏👏👏

Die Auftritte der Chors Singmania und der Cheerleader der Wild-Boys haben wir sehr genossen!

Bei dem Umtrunk danach haben wir uns mit Vertretern mehrerer Organisationen ausgetauscht und über Kooperationsmöglichkeiten gesprochen.
Herzlichen Dank für die Einladung!

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim)
 

KiJuPa-Satzungsänderung
beschlossen

(Meldung vom 05.11.2023)

  

Gestern wurde in der 23. Sitzung der Gemeindevertretung die Änderung der Satzung des Kinder-und Jugendparlaments einstimmig beschlossen (Top 5.4).

Unsere Vorsitzende Désirée Wippel war vor Ort und hat uns dort vertreten.

Wir haben uns schon vor einigen Monaten mit der Satzung auseinandergesetzt und einige Änderungsvorschläge eingebracht, die vom Gemeindevorstand und den weiteren Gremien jetzt zugestimmt wurden 💪.

Eine "Übersetzung" der wichtigen Punkte in einfacher Sprache - als Handreichung ist ergänzend zur Satzung als Flyer vorgelegt worden.

Wir erhoffen uns dadurch, dass unsere Satzung für alle interessierten Kinder und Jugendlichen verständlicher wird - als kleiner Schritt in Richtung einer breiteren Beteiligung!

Sowohl die neue Satzung als auch die Handreichung sind hier abrufbar.
(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim)
 

KiJuPa zieht positive Bilanz

(Meldung vom 14.12.2023)

  

Für die Mitglieder des 12. Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) hieß es am vergangenen Mittwoch, eine kurze Jahresbilanz zu ziehen und einen Ausblick auf die letzten Monate der Amtszeit zu werfen. Das letzte Treffen und gleichzeitig interne Weihnachtsfeier in diesem Jahr wurde in de Räumlichkeiten des TV Nauheim, bei den Kegelbahnen abgehalten.  

Gemeinsam mit Bürgermeister Roland Kappes und einigen Gästen (Birgit Bootz, Kinder- und Jugendbeauftragte a.D. und Neo Kohrs, KiJuPa-Vorsitzender a.D.) blickten die Kinder und Jugendlichen auf ein ereignisreiches Jahr 2023, mit zahlreichen Aktionen, Projekten und Treffen. Gelobt wurden vor allem die tolle Gemeinschaft und Teamarbeit, trotz den Altersunterschieden.

Am meisten haben die Workshops und die Fahrten (Seminarfahrt nach Lindenfels, Europa-Wochenende in Straßburg, die Sommerakademie in Kassel, Ausflug zur Freizeitfläche) gefallen, sowie die Teilnahme an den Aktionen der Gemeinde (Tag der sauberen Umwelt, Umwelt-Woche). Unter dem Punkt "Das hätte ich mir (noch) gewünscht" erwähnten die KiJuPa-Mitglieder die Fertigstellung des Spielplatzes Im Rod. 

Ein kurzer Blick wurde auch in Richtung 2024 geworfen, denn Neuwahlen für das 13. Kinder- und Jugendparlament stehen an. Das Gremium feiert außerdem im kommenden Jahr sein 25-jähriges Jubiläum, das 12. KiJuPa wird bei den Vorbereitungen mit Rat und Tat stehen. Weitere Workshops und Aktionen sowie ein Treffen mit den SKSI-Mitgliedern sind in Planung. Gerne möchte das Gremium mehr für die Jugendlichen tun, darüber soll im kommenden Jahr beraten werden. Los geht es mit einem Arbeitstreffen schon in den Winterferien!

Der Bürgermeister Kappes überreichte den Kindern und Jugendlichen kleine Präsente als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement. Mit Pizza, einem kleinen Buffet und viel Spaß beim gemeinsamen Kegeln verabschiedeten sich die Gremiumsmitglieder in die Winterpause.

Vielen Dank an TV Nauheim für die Gastfreundschaft!

KiJuPa reinigt die Stolpersteine

(Meldung vom 09.11.2023)

  

Mehrere Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments übernahmen die Reinigung der Stolpersteine in Nauheim.


Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) hat am 08. November 2023 eine Aktion zur Reinigung der Stolpersteine in Nauheim durchgeführt. Alle 18 Stolpersteine sind jetzt an den 5 Standorten wieder sichtbar!


Die viereckigen Gedenktafeln aus Messing sollen an Menschen erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet oder vertrieben wurden. Die Stolpersteine mit der Inschrift "Hier wohnte ..." wurden vor den Wohnungen und Häusern der Menschen verlegt, die von den Nationalsozialisten verfolgt, deportiert und ermordet wurden.

Begleitet wurden die Mitglieder des KiJuPa - wie auch im Vorjahr - von Lothar Walbrecht, dem 2. Vorsitzenden des Heimat- und Museumsvereins Nauheim. Um das Gedenken wach zu halten, schilderte er die Biografien der 18 Opfer der Nationalsozialisten und beantwortete die Fragen zu den damaligen Geschehnissen.

Das Kinder- und Jugendparlament wünscht sich, dass viele Passanten an den Steinen stehen bleiben und innehalten.

KiJuPa besucht die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages

(Meldung vom 31.10.2023)

  

Gestern Abend fand die Eröffnung der Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in Rüsselsheim statt. Die Einladung kam von Frau Melanie Wegling, Bundestagsabgeordnete für den Kreis Groß-Gerau und dem Rüsselsheimer Oberbürgermeisters, Herrn Udo Bausch.

Wir haben die Gelegenheit genutzt, für Demokratie und politische Teilhabe junger Menschen zu werben und ein Appel für Frieden und Zusammenarbeit an die Politikvertreter zu richten. Die Ansprache der KiJUPa-Vorsitzende Désirée Wippel ist hier oder über den QR-Code frei zugänglich.

Wir suchen.... DICH

(Meldung vom 17.10.2023)

  

auch wir suchen .... DICH! 

Uns ist es die Besetzung des Ehrenamtes "Kinder- und Jugendbeauftragte in Nauheim" sehr wichtig!


Kurze Geschichtsstunde: Es waren die Kinder- und Jugendbeauftragte Anne und Lothar, die sich stark  für ein Kinder- und Jugendparlament in Nauheim gemacht haben!


Fast 25 Jahre sind seitdem vergangen und wir, als Kinder- und Jugendparlament, blicken auf eine tolle Zusammenarbeit und spannende Projekte gemeinsam mit den Kinder- und Jugendbeauftragten zurück.

Lass uns nicht lange warten, wir freuen uns auf DICH
Weitere Informationen: hier

Öffentliche Sitzung

(Meldung vom 10.10.2023)


 📣 Wir laden herzlich zu unserer nächsten öffentlichen Sitzung ein!

Am 18. Oktober treffen wir uns um 17:00 Uhr im Bürgersaal in Nauheim.
Wir bringen Berichte zu unseren letzten Aktionen, ein paar Anfragen und mehrere Termine für die kommenden Monate mit!
Es wird auch die erste KiJuPa-Sitzung für den neuen Bürgermeister, Herrn Kappes sein!

Auch diesmal haben wir einen Gast: Frau Jana Mattern, Gemeindepflegerin!

Wir freuen uns über viele interessierte Gäste.
 

Qualifizierungsworkshop

"Kopf und Körper an!" - Qualifizierungsworkshop für KiJuPa-Mitglieder und die, die es werden möchten

(Meldung vom 06.10.2023)


Im Kinder- und Jugendparlament kommt es nicht nur auf gute Teamarbeit an, auch die eigenen Kompetenzen der Jugendlichen tragen wesentlich zum Erfolg des Gremiums bei.

Es ist ebenso bedeutsam, mit der richtigen Portion Selbstvertrauen gegenüber unterschiedlichen Gesprächspartnern aufzutreten, selbstbewusst Präsentationen vorzutragen oder zu argumentieren.

Aus diesem Grund organisiert die Kinder- und Jugendförderung Nauheim einen Qualifizierungsworkshop für die Mitglieder des 12. Kinder- und Jugendparlaments und für die, die es werden möchten. 

Eine starke Stimme und bewusste Körpersprache zu entwickeln sowie klar zu kommunizieren – das wird in dem Workshop „Kopf und Körper an!“ mit Mitteln des Theaters und Schauspiels nähergebracht. Die Teilnehmenden (10-16 Jahre) erwarten spielerische und interaktive Methoden, sowie praktische Übungen und vor allem viel Spaß.

Der ganztägige Workshop findet am 11. November zwischen 09:45 und 18:15 Uhr im Kinder- und Jugendkulturbahnhof X-Presso, Bahnhofstraße 2, 64569 Nauheim statt. Die Workshop-Leitung übernimmt Jule Kracht, Schauspielerin und Regisseurin. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Mittagsverpflegung, Snacks und Getränke werden an dem Tag bereitgestellt.

Die Veranstaltung wird von der Akademie für Kinder und Jugendparlamente Standort Hessen finanziell unterstützt.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Anmeldeformulare (inkl. Tagesprogramm) können heruntergeladen oder bei der Kinder- und Jugendförderung angefragt werden. Die ausgefüllten Formulare können direkt bei der Kinder- und Jugendförderung (Weingartenstraße 51) abgeben oder per Email an Brindusa Salzgeber, [email protected] verschickt werden.

Die Mitglieder des 12. KiJuPa haben bei der Anmeldung Vorrang.
Es stehen maximal 15 Plätze zur Verfügung. Weitere Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldeschluss ist am 20.10.2023. 

Das KiJuPa beteiligt sich an die Nachhaltigkeitswochen im Kreis Groß-Gerau 2023

Umwelt-Kino-Tag
(Meldung vom 29.09.2023)

 Mit einem Umwelt-Kino-Tag  am 29. 09.2023 steht eine weitere Veranstaltung im Zeichen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit an.
Wir sind mit der Kinder- und Jugendförderung am Start und zeigen am kommenden Freitag einen Animations-Überraschungsfilm. 

Die Klimakommission zeigt am gleichen Standort allen Besuchern, wie nachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher hergestellt werden können. Interessierte können dabei den persönlichen CO2 Fußabdruck  errechnen lassen. 

Aus ALT mach NEU
(Meldung vom 11.09.2023)

Am 19.09.2023 findet in Kooperation mit der Bücherei Nauheim und der Kinder- und Jugendförderung eine Bastelaktion statt: Aus gebrauchten Milch- oder Saftverpackungen basteln wir Geldbörsen.

Das offene Angebot richtet sich an Kindern ab 8 Jahren und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Plätze sind begrenzt,


2. Seminarfahrt des 12. KiJuPa
(Meldung vom 17.07.2023)

Die diesjährige Seminarfahrt des 12. Kinder- und Jugendparlaments zum Albert-Schweizer-Haus in Lindenfels fand unter dem Motto "Ein Wochenende voller Demokratie" statt.


Das Team KiJuPa war am vergangenen Wochenende fast vollzählig (11 Mitglieder) wieder im Albert-Schweitzer-Haus, Lindenfels gewesen, wo das Gremium die jährliche Seminarfahrt durchgeführt hat. 

Kern der Seminarfahrt war das Thema „Demokratie“, welches interaktiv, mithilfe von verschiedenen Formaten nähergebracht wurde, um den KiJuPa-Mitgliedern einen niedrigschwelligen Zugang zum Thema zu ermöglichen. Organisiert wurde die Seminarfahrt durch die Kinder- und Jugendförderung, mit ehrenamtlichen Unterstützung durch Birgit Bootz, Kinder- und Jugendbeauftragte a.D. 


Ein Rückblick auf die erste Amtszeit wurde gleich nach der Ankunft rund um ein Grill-Buffet geworfen, bevor eine Dämmerungswanderung stattfand. Am zweiten Tag drehte sich alles um das Hauptthema „Demokratie“. Zum "Einsatz" kamen ein "Demokratie-Koffer", viele Gespräche im Team, kleine Arbeitssessions in Kleingruppen, sowie mehrere Spiele, drinnen oder draußen. In den Pausen wurde Fußball oder Tischtennis gespielt, die Hasen im Albert-Schweitzer-Haus besucht, Musik gehört oder die unmittelbare Gegend um die Unterkunft erforscht. 
 

Mit einem leckeren Eis hat sich das Gremium am Nachmittag nach einem halbstündigen Fußmarsch in Richtung Burg Lindenfels belohnt, anschließend wurde die Burgruine besichtigt. Das versprochene Lagerfeuer wurde auch kurz nach 20:00 Uhr angezündet, sodass das Gremium sich rund um das Feuer, mit Musik und gute Laune einen schönen Abend verbrachte. 

Am letzten Tag blickten die KiJuPa-Mitglieder zu den anstehenden Aktivitäten, sammelten Ideen für das Motto der KiJuPa-Wahl im kommenden Jahr und überlegten, wie die Feier zum 25-jährigen Bestehen des Kinder- und Jugendparlaments Im Jahr 2024 aussehen könnte.


Die Seminarfahrt war informativ und hat allen viel Spaß gemacht. Und weil es alle so toll gefunden haben, wurde über eine Wiederholung „demokratisch“ abgestimmt: Es sollte wieder eine Seminarfahrt geben! 

Ein Wochenende voller Demokratie
(Meldung vom 10.07.2023)


Die diesjährige Seminarfahrt des 12. Kinder- und Jugendparlaments zum Albert-Schweizer-Haus in Lindenfels steht bevor.


Die zweite Seminarfahrt des 12. Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) findet am kommenden Wochenende im Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels (Odenwald) statt.


Unter dem Motto „Ein Wochenende voller Demokratie“ werden die Mitglieder des Kinder- und Parlaments zwei kreative und interaktive Tage verbringen! Zuerst soll ein kurzer Rückblick auf das ereignisreiche erste Jahr dieser Legislaturperiode geworfen werden. Am zweiten Seminartag wird sich das Gremium mit einigen Fragen zu den Themen Demokratie und Mitbestimmung beschäftigen. Es soll beispielsweise altersgerecht, durch Gruppenarbeit und Spiele, mehr darüber in Erfahrung gebracht werden, wie eine demokratische Gesellschaft funktioniert, wie demokratische Werte in das eigene Handeln übersetzt werden können und wie die Entscheidungen in einer Demokratie getroffen werden.
Am letzten Tag wird sich das KiJuPa den Themen im kommenden Jahr widmen, darunter die Neuwahlen und die Planungen für das 25-jährige Jubiläum des KiJuPa.

Gemeinsam Grillen, am Lagerfeuer sitzen, Musik hören und sich austauschen, Spiele spielen sowie eine Wanderung in der Dämmerung werden das Programm des Seminarfahrt abrunden. 

Mitdabei sind Felix Neumann, ehemaliger KiJuPa-Mitglied und Birgit Bootz, die Kinder- und Jugendbeauftragte a.D.

KiJuPa-Mitglieder auf der Sommerakademie für Kinder- und Jugendparlamente in Kassel
(Meldung vom 26.06.2023)


Zwischen den 23. und 25. Juni 2023 fand in der Jugendherberge Kassel die Sommerakademie für Kinder- und Jugendparlamente, veranstaltet von der Akademie für Kinder- und Jugendparlamente Hessen und die Kopiloten e.V. statt.

Das KiJuPa Nauheim war mit zwei Mitgliedern - Mirko und Emil -dabei vertreten.  

Das Programm beinhaltete Workshops zu Themen wie Antidiskriminierung, Hass in Netz, Europapolitik (Werte und Identität, Jugendbeteiligung) und Debattieren.   

Neben den Workshops wurden einige gemeinsame Aktivitäten organisiert (z.B. Besuch des Altstadtfests Kassel).

Die Sommerakademie war eine großartige Gelegenheit, Vertreter anderer Gremien aus Hessen kennenzulernen (z.B. KiJuPa Marburg, Kinder- und Jugendparlament Offenbach), in Austausch zu kommen, Freundschaften zu knüpfen und sich zu vernetzen.

"Die Sommerakademie hat viel Spaß gemacht und war sehr informativ!" - so die Rückmeldung nach Ankunft in Nauheim.

 

(Bildquelle: R.Winkelmann)

Öffentliche Sitzung am 14. Juni 2023
(Meldung vom 06.06.2023)


Die nächste öffentliche Sitzung des 12. Kinder- und Jugendparlaments steht an. Die Tagesordnung beinhaltet unter anderem aktuelle Berichte zu den letzten Aktionen und Projekten (März - Juni 2023), Änderungsvorschläge zur KiJuPa-Satzung, sowie die Bekanntgabe von Terminen für die nächsten Monate. 

Darüber hinaus, im Rahmen des Formats "Interessiert. Informiert. Beteiligt" ist Alexander Ruhland, Leiter des Fachdienstes V - "Bürgerservice und Ordnungswesen" der Gemeinde Nauheim zu Gast. Geplant iest eine kurze Vorstellung des Ordnungsamts, anschließend können Fragen gestellt werden. 
Die 

Das KiJuPa tagt am Mittwoch, dem 14. Juni 2023 im Kinder- und Jugendkulturbahnhof X-Presso um 17:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. 

Das Kinder- und Jugendparlament und die Kinder- und Jugendförderung freuen sich auf viele interessierte Besucher. 

 


(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim)

Wir waren dabei: das KiJuPa nahm an dem Europa-Wochenende teil
(Meldung vom 05.06.2023)

 

Mehrere Mitglieder des KiJuPa Nauheim nahmen an dem Europa-Wochenende für politikinteressierte Jugendliche der Kreisjugendförderung teil. Das Wochenende wurde mit Mittel des Programms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche finanziert und eine tolle Gelegenheit, uns zu vernetzten.


Das Programm erstreckte sich über ein ganzes Wochenende: Am Samstag, dem 03. Juni wurde das Europäisches Parlament in Straßburg besucht - mit einer kurzen Führung im Plenarsaal. Im Parlamentarium Simone Veil hatten die Kinder- und Jugendliche die Möglichkeit , sich interaktiv über die Mitglieder des Europäischen Parlaments zu informieren und erklärt zu bekommen, wie die EU-weit gültigen Rechtsvorschriften entstehen. 

Zwei weitere Ausstellungen vor Ort konnten besucht werden: In der Louise Weiss Ausstellung zum Beispiel konnten sich die Kinder und Jugendliche mit der Geschichte einer Frau beschäftige, die sich als Aktivistin, Journalistin, Schriftstellerin und Abgeordnete für die europäische Idee starkmachte und Europa mitgestaltete. Warum wir am 9. Mai den Europatag feiern und wie das Europäische Parlament nach Straßburg kam konnte die Gruppe in einer Ausstellung zur Schumann-Erklärung erfahren.

Anschließend stand eine Stadterkundung mit dem Boot und zu Fuß auf dem Programm an. 

Den zweite Tag verbrachten die Kinder und Jugendliche in Europa-Park und lernten die Länder Europas auf einer anderen Art und Weise kennen.

Das Wochenende wurde auch für lockere Gespräche und Austausch zu vielen Themen genutzt. Spaß und Bewegung kamen auch nicht zu kurz: am Lagerfeuer, beim Volleyball spielen, Pizza essen oder Musik hören. 

Es war ein unvergessliches und erlebnisreiches Wochenende! 

Mit dabei waren Mitglieder des JUMA (@juma22.gg), der Kreisschülervertretung (@ksv_gross_gerau) und einige Schülervertreter aus dem Kreis Gross Gerau (@sv.lbs). 

 

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim)

Einweihung des neuen Rollparcours am 19.05.2023
(Meldung vom 21.05.2023)

 Bei der Einweihung des Rollparcours am 19. Mai 2023 haben wir nur das BESTE gehabt:
👨‍👨‍👧‍👦 zahlreiche Besucher, klein und groß - darunter viele Vertreter der politischen Gremien der Musikgemeinde (Gemeindevorstand, Gemeindevertretung, Ausschüsse)
🥧 leckere Kuchenspenden der Elternbeiräte der Kita Neckarstraße und Natur-Kita Nauheim
🎧 Junge engagierte DJs, die tolle Beats gespielt haben
😎 tolle Stimmung
🌤️ angenehme Wetterbedingungen
⛑️ fleißige Helfer (@drk_nauheim, Bauhof Nauheim; @hanselmannlars, 💪Birgit Bootz - Ex Kinder- und Jugendbeauftragte Nauheim,@neo_kohrs - Ex-Vorsitzender KiJuPa Nauheim, Landfrauen Nauheim, Eltern der Kijupa-Mitglieder, Medienzentrum Groß-Gerau @medienzentrumgg)
🌊 coole Wellen (@modular.pumptrack)

Wir sagen DANKE 🙌 für die Unterstützung und hoffen, dass viele Kinder in den kommenden Tagen einen riesen Spaß auf dem Rollparcours haben werden!!! 

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim)

KiJuPa bei der Verabschiedung des Bürgermeister Jan Fischer und bei der Gründung der Kinderfeuerwehr
(Meldung vom 06.05.2023)

Wir waren gestern bei der Verabschiedung des Bürgermeisters Jan Fischer dabei!👋 Er hat das KiJuPa in den letzten 12 Jahren auf dem Weg begleitet, an zahlreichen öffentlichen Sitzungen unseres Gremiums teilgenommen und uns unterstützt.

Noch bis Ende Juni ist er amtierender Bürgermeister in Nauheim und wir werden ein paar Projekte zusammen zu Ende bringen, wie z.B. die Einweihung des Rollparcours am 19. Mai 2023!
Dann können wir auch persönlich "DANKE" sagen!
Bei der gestrigen Veranstaltung waren viele andere Gäste, darunter Vertreter aus Parteien, Politik, Vereinen, Kirche, Gewerbe dabei. 

Vielen Dank für die Einladung!☺️

Die Kinderfeuerwehr Nauheim wurde gegründet!
Wir waren am 28. April 2023 bei der Gründung der Kinderfeuerwehr Nauheim - vielen Dank @fwnauheim für die Einladung!

Bereits ab dem sechsten Lebensjahr können sich jetzt die Kinder aus Nauheim der Kinderfeuerwehr anschließen und viel Spannendes rund um die Feuerwehr spielerisch erleben.

Ein tolles Betreuerteam kümmert sich um die Kinder - wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg!

 

Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim 

KiJuPa im Schuldruckzentrum Darmstadt
(Meldung vom 20.04.2023)

Wir haben am vergangenen Mittwoch, dem 19. April 2023, an einem Workshop im Schuldruckzentrum Darmstadt e.V. teilgenommen. Gemeinsam wurden "KiJuPa" T-Shirts mit Ölfarben bedruckt, die zukünftig bei Veranstaltungen und weiteren Anlässen getragen werden. Die professionelle Anleitung vor Ort wurde von Anne Meerbott, Mitglied im Schuldruckzentrum e.V. übernommen. 


Während des 4-stündiges Aufenthalts in der Schuldruckwerkstatt durften wir verschiedene analoge Drucktechniken und Werkzeuge kennenlernen, mit Farben und Muster kreativ experimentieren und uns ein bisschen mit der Öffentlichkeitsarbeit unseres Gremiums beschäftigen.


Es gab viel Zeit zum Austauschen und für die Planung weiterer Aktionen als KiJuPa-Team. Das "Eintauchen" in die vielfältige Welt des Druckhandwerks hat allen Spaß gemacht und zur Teamstärkung einen Beitrag geleistet.
Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim

"Schatten-Check"
(Meldung vom 19.04.2023)

 

Wir haben eine weitere Aktion - "Schatten-Check" - erfolgreich abgeschlossen!
Drei Feldahorn-Bäume 🌳🌳🌳- zukünftige Schattenspender - haben heute auf dem Mehrgenerationen-Park ein neues Zuhause gefunden. Es hat viel Spaß gemacht, zusammen mit den Mitarbeitern des Bauhofes und Umweltamtes alle Vorbereitungen für das Bepflanzen zu treffen.

Ein bisschen Muskelkraft 💪 war schon angesagt, vor allem bei der Anbringung der Dreiböcke - es sind die drei um den Baum angebrachten Pfosten, die den Baum bei Wind sichern und auch verhindern, dass die neu gebildeten Feinwurzeln im Boden abgerissen werden.

Als organisches Düngemittel haben wir Hornspäne gestreut. Sie sollen den Stickstoff langsam in kleinen Mengen frei setzen, dabei wie ein Langzeitdünger wirken und das Wachstum der Bäume unterstützen 😅 Wir haben dabei nicht nur Spaß gehabt, sondern auch einiges darüber erfahren, wie man einen Baum pflanzt 😊.
Erst in ein paar Jahren werden die Besucher den Schatten genießen können ...

Zur Stärkung nach getaner Arbeit haben wir uns ein Eis gegönnt! 🍦

Vielen lieben Dank an alle, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben! 😁 
Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung Nauheim

Arbeitstreffen
(Meldung vom 30.03.2023)

 

Kurz vor den Osterferien haben wir Ideen gesammelt, wie wir die Einweihung des Rollparcours für Kinder bis 10 Jahre organisieren möchten. Die Vorbereitungen laufen im vollen Gange, geplant sind mehrere Stationen, die wir zusammen mit der Kinder- und Jugendförderung anbieten werden- für alle die mal eine kleine Pause zwischen den Runden auf dem tollen Parcours von @Parkitect brauchen.

Die Kreisjugendförderung Gross-Gerau unterstützt die Veranstaltung mit Mitteln aus dem Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona".

Stichwahl 2023

Nauheim wählt


Am 19. März 2023 findet in Nauheim die Stichwahl um das Bürgermeisteramt statt, ins Rennen gehen die Sozialdemokratin Rosalia Radosti und der parteilose Roland Kappes.

 Wer sind die Menschen, die für das Bürgermeisteramt in Nauheim kandidieren und wie stehen sie zu den relevanten Themen der Kinder und Jugendlichen in Nauheim?

Dies hat das Moderationsteam des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa Nauheim) versucht für Euch in ihrem Bürgermeister-Wahlcheck herauszufinden.
 

#Wahlcheck KiJuPa 2023


Der Wahlcheck zur Bürgermeisterwahl in Nauheim wurde gemeinsam mit der Kinder- und Jugendförderung Nauheim vorbereitet und durchgeführt. 

 Du bist schon 18 und noch unschlüssig, welchen Kandidaten Du wählen möchtest? 


Hier kannst Du Dir einen Überblick verschaffen, wer den Wünschen und Interessen der Kinder und Jugendlichen in Nauheim am nächsten kommt.


Gute Gründe, wählen zu gehen


  1. Weil es mein Recht und Privileg ist!  
  2. Weil jede Stimme zählt!  
  3. Weil andere entscheiden, wenn ich nicht wähle! 
  4. Weil Nichtwählen aus Protest nicht funktioniert! 
  5. Weil Wählen heißt, Verantwortung zu übernehmen!   
  6. Weil ich aktiv die Politik beeinflussen kann!  
  7. Weil ich mit meiner Wahl für meinen Lebensort entscheide!


Öffentliche Sitzung
(Meldung vom 09.03.2023)

 

Gestern fand die erste öffentliche Sitzung des 12. KiJuPa in diesem Jahr statt.


Gleich zum Start haben wir von unserem Gast, Jörg Glock, dem Klimamanager der Gemeinde Nauheim einiges über den Klimawandel und den Treibhausgaseffekt erfahren. Unsere Vorschläge zum Klimaschutz sind: weniger fliegen oder Auto fahren, Müll vermeiden und Nutzung von regenerativen Energien.

Wie gewöhnlich, haben wir über unsere Projekte berichtet. Für unsere #Wahlcheck haben wir viel Lob bekommen - wir hoffen, wir konnten bei der Meinungsbildung für die Bürgermeisterwahl unterstützen. Andere Themen waren: die Entwicklung der Spiel- und Freizeitflächen, unseren Schattencheck und die kommenden Termine. 

Impressionen aus der öffentlichen Sitzung (08.03.2023)

#Wahlcheck 2023

Wahl-Check für die Bürgermeisterwahl 2023

das KiJuPa freut sich darüber, dass alle 5 Kandidierende für die Bürgermeisterwahl 2023 die Einladung zum Wahl-Check angenommen haben. 


Erste Termine wurden schon festgelegt und haben wie folgt stattgefunden:  
🎤 25. Januar 2023 - Interview mit Max Hochstätter, CDU-Kandidat
🎤 31. Januar 2023 - Interview mit Thomas Welsandt, parteilos
 🎤 01. Februar 2023 - Interview mit Roland Kappes, parteilos

🎤 08. Februar 2023 - Interview mit Svenja Astheimer, parteilos - nominiert von den Grünen 

🎤 09. Februar 2023 - Interview mit Rosalia Radosti, SPD-Kandidatin

 Was bedeutet das Motto unserer Online-Interviews mit den Kandidierenden?

"4+ gewinnt" bedeutet:
❓ 4 unterschiedliche Fragenformate (offene und geschlossene Fragen)
❓ separate Interviews mit den Kandidierenden
❓ gleiche Fragen in der gleichen Reihenfolge
❓ festgelegte zeitliche Vorgaben für die Antworten

Die Interviews wurden aufgenommen und  in voller Länge veröffentlicht. 

Wer wenig Zeit für die Filme hat, kann am Ende des Wahl-Checks alle Antworten zusammengefasst hier lesen.


Unser #Wahlcheck Interview-Team

 

Alle Interviews wurden von fünf Mitgliedern des 12. KiJuPa durchgeführt (alphabetisch):
🎤 Ishaan Kapoor  

🎤 Lias Krzewitza 

🎤 Helena Schütz 

🎤 Emil Winkelmann  

🎤 Désirée Wippel

Wahlcheck zur Bürgermeisterwahl 2023

unsere Interviews mit den Kandidierenden

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

#Wahlcheck 2023

Alle Antworten der Kandidierenden im Vergleich. (Link zum Instagram durchs Anklicken des Bildes)

Erstes Arbeitstreffen
(Meldung vom 19.01.2023)

unser erstes Arbeitstreffen im Jahr war effektiv: Wir haben unseren "Schatten-Check" auf den Nauheimer Spielplätzen besprochen, die Begehungen geplant und werden prüfen, in Absprache mit den zuständigen Kollegen aus der Gemeindeverwaltung, wo ein Baum 🌳 bepflanzt werden kann, so dass das Spielen im Schatten mehr Spaß macht.

Auch für die erste öffentliche Sitzung im März haben wir angefangen, Themen zu sammeln.

Das Wiedersehen war schön, wir starten das neue Jahr mit viel Tatendrang 💪!

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

Weihnachtssitzung
(Meldung vom 19.12.2022)

für ein letztes Mal in diesem Jahr hat sich das KiJuPa am vergangenen Mittwoch im Kinder- und Jugendkulturbahnhof X-Presso getroffen.

Bei einem leckerem Buffet haben wir dieses Jahr Revue passieren lassen, einen Blick nach vorne ins Jahr 2023 geworfen, mehrere Spiele gespielt und einen gemütlichen Abend verbracht.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches 2023!

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

KiJuPas neuer Look
(Meldung vom 01.12.2022)

Bei der letzten Arbeitssitzung des Kinder- und Jugendparlaments am 30.Novemeber gab es eine kleine Überraschung: Unsere neuen KiJuPa Kapuzenjacken sind angekommen 🥳

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

Erste öffentliche Sitzung des 12. KiJuPa
(Meldung vom 17.11.2022)

Mehrere Berichte der letzten Aktionen (Seminarfahrt, Teilnahme an dem Tag der sauberen Umwelt, usw.) standen zuerst auf der Tagesordnung der letzten öffentlichen KiJuPa-Sitzung. 

Darüber hinaus: Die Planungen für die Gestaltung des Spielplatzes Im Rod machen Fortschritte, weitere Graffitiwände und ein gesicherter Behälter für das fachgerechte Entsorgen von Farbdosen der Sprayer auf der Freizeitfläche Berzallee sollten angeschafft werden, Sanitäranlagen für die Nutzer der Skateranlage werden auch nächstes Jahr benötigt.

Unter Verschiedenes wurden Termine bekannt gegeben und andere Mitteilungen gemacht.

Über die Anwesenheit mehrerer Vertreter der Kommunalpolitik hat sich KiJuPa gefreut!

 
(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

KiJuPa setzt ein Zeichen gegen das Vergessen

(Meldung vom 10.11.2022)

Anlässlich des Gedenktages zur Reichspogromnacht von 1938 hat der zweite Vorsitzende des Heimat- und Museumsvereins Lothar Walbrecht den Mitgliedern des 12. Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa) am 09. November 2022 die Bedeutung der Stolpersteine erklärt.

Treffpunkt zum Gedenken waren die Stolpersteine vor dem Haus in der Hintergasse 2, wo im Jahr 2014 vier Stolpersteine in den Boden eingelassen worden sind. Dort konnten wir einige Informationen über die bewegenden Biografien und Schicksale vier Nauheimer Bürgerinnen und Bürger während der NS-Zeit erfahren. Gemeinsam wurde an die grausame Zeit des Nationalsozialismus erinnert, eine Zeit, in der viele Menschen aufgrund ihres Glaubens oder Andersseins Opfer furchtbarer Taten wurden.


Als Zeichen gegen das Vergessen legten wir anschließend weiße Rosen nieder. 

 
(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

KiJuPa beim Tag der sauberen Umwelt 2022

(Meldung vom 09.10.2022)

Wir waren bei dem Tag der sauberen Umwelt 2022 dabei!

Mit Greifzangen, großen Müllsäcken und Handschuhen ausgerüstet, dazu mit viel Tatendrang, haben wir Müll rund um einen Supermarkt gesammelt. Vor allem Plastik, Verpackungen und unzählige Zigarettenkippen fanden sich am Ende der Aktion in unseren Müllsäcken wieder.

Für eine leckere Verstärkung nach getaner Arbeit haben die Mitarbeiter vom Bauhof gesorgt - vielen Dank!

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

Neuer Vorstand ist gewählt worden

(Meldung vom 05.10.2022)

In der konstituierenden Sitzung vom gestern ist der neue Vorstand des 12. Kinder- und Jugendparlaments gewählt worden.

Dazu gehören:
Vorsitzende: Désirée Wippel
Stellvertreter: Helena Schütz und Aaron Gorontzi
Schriftführer: Mirko Arnold
Stellvertrendender Schriftführer: Lias Krzewitza

Viel Erfolg für eure Amtszeit!

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

Impressionen aus der konstituierenden Sitzung

Konstituierende Sitzung des 12. Kinder- und Jugendparlaments

(Meldung vom 29.09.2022)

 Das 12. KiJuPa tritt am kommenden Mittwoch, dem 05. Oktober 2022, seinen Dienst an.

Das neugewählte 12. Kinder- und Jugendparlament tagt erstmals zu seiner konstituierenden Sitzung im Kinder- und Jugendkulturbahnhof X-Presso um 18:00 Uhr.

Auf der Tagesordnung steht die Wahl des Vorstandes:
ein/e Vorsitzende/r, zwei Stellvertreter/innen des/r Vorsitzenden, ein/e Schriftführer/in und ein/e Stellvertrete/r Schriftführer/in. 


1. Seminarfahrt des 12. Kinder- und Jugendparlaments

(Meldung vom 26.09.2022)

Schon vorbei?

Letztes Wochenende fand die erste Seminarfahrt des 12. Kinder- und Jugendparlaments im Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels statt. Alle 14 neugewählten KiJuPa-Mitglieder waren mit dabei, sowie die beiden Vorsitzenden des 11. KiJuPa, Neo Kohrs und Felix Neumann und die Kinder- und Jugendbeauftragte Birgit Bootz.

Im Fokus stand die Stärkung des KiJuPa-Teams durch viele Kooperationsspiele und einen konstruktiven Austausch - mal im Seminarraum, mal um das Lagerfeuer😊.

Auch weitere Punkte, wie die Arbeitsweise des Kinder- und Jugendparlaments, die Aufgabenverteilung innerhalb des Gremiums, die Themen die das junge Parlament in den nächsten Monaten aufgreifen möchte, sowie die bevorstehenden Termine wurden detailliert besprochen.

Als nächster wichtiger Termin steht die konstituierende Sitzung am 05. Oktober an. 

(Bildquelle: Kinder- und Jugendförderung)

Impressionen aus der Seminarfahrt des 12. Kinder- und Jugendparlaments
 (23. - 25.09.2022), im Albert-Schweitzer-Haus, Lindenfels (Odenwald)

Durchstarten im Team

(Meldung vom 06.09.2022)

Das neugewählte Kinder- und Jugendparlament Nauheim  macht vom 23.09.2022 bis 25.09.2022 seine erste Seminarfahrt in das Albert-Schweitzer-Haus nach Lindefels (Odenwald). Die zwei gemeinsamen Tage sollen der Stärkung der Gemeinschaft und der Sammlung erster Ideen dienen.

Die Fahrt soll darüber hinaus genutzt werden, um die konstituierende Sitzung Anfang Oktober vorzubereiten und wichtige Punkte wie Termine, Aufgabenverteilungen und geplante Projekte in den kommenden Monaten zu erarbeiten.


Das 12. KiJuPa ist gewählt worden

(Meldung vom 10.07.2022)


Die Wahlen sind beendet, die Stimmzettel ausgezählt: Alle 14 Kandidat*innen sind gewählt worden. Sie ziehen ins 12. Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) Nauheim ein.

Ab sofort übernehmen sie die Vertretung ihrer Altersgenossen in Nauheim.


Wahlbeteiligung
1063 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren mit Wohnsitz im Nauheim waren aufgerufen, das 12. Kinder- und Jugendparlament zu wählen. 

299 Kinder und Jugendliche folgten dem Wahlaufruf, das entspricht einer sehr guten Wahlbeteiligung von 28,12%.

Wir wurden gewählt!

(Bildquelle: Nauheim Online)

Mirko ARNOLD


Alter: 14 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:

lernen, zocken, mit Freunden treffen, KiJuPa



Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
für die Interessen aller Kinder und Jugendlichen in Nauheim

Naima Nykowa AMBUNDO

Alter: 12 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
mit Freunden rausgehen, für die Schule lernen, Sport  treiben


Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
mehr Sportangebote für Kinder

Ishaan KAPOOR


Alter: 11 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Kickboxen, mit den Freunden an die frische Luft gehen


Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Spiel- und Freizeitflächengestaltung, Kinderrechte, Umwelt

Aaron GORONTZI


Alter: 12 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Filme drehen, Geschichten schreiben, Kreativ sein


Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Schöne Spielplätze, Kinderfest, nette Plätzchen

Fabian  KLEIN


Alter: 11 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:

Gitarre spielen




Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Spielplätze, tolle Treffpunkte für Kinder und Jugendliche, Halloween- und Fastnachtpartys

Lias KRZEWITZA


Alter: 10 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Handball spielen



Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Umwelt, Verkehrssituation (Sicherheit für Schulkinder der Grundschule)

Luna KRZEWITZA


Alter: 8 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Handball spielen, Leichtathletik, Turnen, Schwimmen


Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Ausbau Spiel- und Freitzeitflächen (Wasserpark, Bodentrampolin)

Noah PERRIER


Alter: 8 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
American Football spielen, Fußball spielen, Leichtathletik, Schwimmen, Lego bauen

Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Kinderrechte schützen, 4 x im Jahr Kinderdisco, Spiel- und Sportangebote in den Ferien

Till BÜSCHEL


Alter: 10 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:

Fußball spielen, Schlagzeug spielen, Jugendfeuerwehr, Skateboard fahren, Lego Star Wars bauen



Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
mehr neue Spielgeräte, mehr Aktivitäten draußen

Helena SCHÜTZ


Alter: 13 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
singen, Musik produzieren, Bass spielen




Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
für die Jugend - dass es bessere Jugendtreffpunkte gibt

Finja BOBEK


Alter: 8 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Schwimmen, Handball, Rope Skipping, Leichtathletik, draußen mit Freunden treffen



Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
einen Minigolf- und einen Wasserspielplatz, ein sauberes Nauheim (weniger Müll und mehr Mülleimer), für die Interessen der Nauheimer Kinder

Marit ARNOLD


Alter: 12 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:

Geräteturnen, Handball spielen, Schwimmen



Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Freizeitflächen für Kinder und Jugendliche

Emil WINKELMANN


Alter: 10 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Fahrradfahren, Fußball und Handball spielen, mit Freunden spielen

Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
saubere Spielplätze, mehr Sicherheit in Straßenverkehr

Désirée WIPPEL


Alter:  13 Jahre

Das mache ich in meiner Freizeit:
Klavier spielen, Zeichnen, Musik hören


Wofür möchte ich mich beim KiJuPa einsetzen?
Erhaltung von Plätzen, die für Kinder- und Jugendliche gedacht sind, für die Umsetzung der Wünsche von Kindern und Jugendlichen 

 KiJuPa-Reinschnuppern

(Meldung vom 26.09.2022)

Seid ihr interessiert am KiJuPa oder wollt gerne beim KiJuPa mitmachen?

Dann kommt doch gerne zur nächsten öffentlichen KiJuPa-Sitzung im Kinder- und Jugendkulturbahnhof X-Presso. Die Termine werden rechtzeitig auf unserer Insta-Seite bekannt gegegen.

Insta

Wir haben seit neuestem einen Instagram-Account. 
Folge uns und erhalte immer aktuelle Infos zu unseren Aktionen und Projekten.

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen